Drucksprüher

Praktische Orchideen Drucksprüher (1 l) für die schnelle Befeuchtung

Fehlt die Zeit zum Orchideen-Tauchbad, befeuchtet ein Drucksprüher das Substrat in Windeseile. Ebenso kann er für einen kurzweiligen Anstieg der Luftfeuchte in der unmittelbaren Umgebung von Orchideen sorgen. Bei Drucksprühern für Orchideen macht die Düse eindeutig den Unterschied. Beim Kauf ist auf wenige Punkte zu achten.

Bei manuell betriebenen Drucksprühern wird der Druck entweder per Hebel und per Kolben aufgebaut. Je höher der Betriebsdruck, desto länger kann gesprüht werden. Der Sprühnebel tritt in der Regel aus einer Messing- oder einer Kunststoffdüse heraus. Aus guten, einwandfrei arbeitenden Düsen wird der Sprühnebel gleichmäßig und konstant verteilt – Wasser sollte während des Sprühvorgangs keinesfalls aus der Düse tröpfeln. Empfehlenswert sind hochwertige Messingdüsen, weil sie besonders langlebig sind und nicht rosten. Die Zerstäubung sollte feinstufig regulierbar und der Sprüher mit einem Sicherheitsventil gegen Überdruck ausgestattet sein.

Ausgesprochen handlich sind Drucksprüher mit einem ergonomisch geformten Griff. Praktisch sind Füllstoffanzeiger, die den aktuellen Wasserstand im Sprühbehälter anzeigen. Damit das Befüllen des Kunststoffbehälters bequem vonstattengeht, sollte die Einfüllöffnung nicht zu klein sein. Interessant: faltbare Drucksprüher. Anstelle eines befüllbaren Kunststoffbehälters besitzen sie einen befüllbaren Kunststoffbeutel, der ohne Inhalt schön leicht ist und sich platzsparend lagern und transportieren lässt.

Die beliebten Drucksprüher, 1 Liter für Orchideen können Sie hier bequem online bestellen: