Dendrobium Orchidee

Dendrobium Orchidee

Dendrobium OrchideeDer Gattungsname Dendrobium stammt aus dem Griechischen und setzt sich aus den Worten dendron und bios zusammen, welche übersetzt Baum und Leben bedeuten. Als Gattung eingeteilt wurden Dendrobien im Jahre 1799 von dem schwedischen Botaniker Olof Peter Swartz.

Ihr Verbreitungsgebiet ist weitläufig. Es reicht von Australien und Neuseeland über Süd- und Ostasien bis nach China, Indien und Sri Lanka. Ihre Lebensräume sind dementsprechend unterschiedlich. Dendrobien können beispielsweise sowohl in den Höhenlagen des Himalajas als auch in tropischen Regenwäldern oder im trockenen Landesinneren Australiens vorkommen.

Daher sind die Pflegebedürfnisse der einzelnen Arten auch ziemlich mannigfaltig. Die über 1.200 bekannten Arten leben größtenteils epiphytisch, einige Arten jedoch auch lithophytisch.

Dendrobium Orchideen wachsen sympodial. Sie können verschiedenartig große keulen- oder rohrartige Pseudobulben besitzen sowie hängende oder aufrecht wachsende Blütenständer entwickeln.

Ihre Triebe können länger als 100 Zentimeter werden, aber auch nur wenige Zentimeter messen. Ebenso unterscheiden sich ihre Blätter und Blüten in Aussehen, Größe oder Anzahl. Letztendlich kommt es immer auf die jeweilige Art an.

Vielfältige Lebensräume bedeuten gleichzeitig auch unterschiedliche Pflegebedürfnisse. Deshalb ist an dieser Stelle auch nur eine ganz allgemeine Pflegeanleitung möglich. Orchideenbesitzer sollten vorab klären, zu welcher Dendrobium Gattung ihre Art zählt und welcher Pflegebedarf erforderlich ist.

In kleineren Töpfen mit einer dickeren Drainageschicht fühlen sich Dendrobien meist wohl. Zudem mögen sie helle Standorte, aber keine pralle Sonne. Die Pflanzen können im Sommer teilweise sogar bis zu 30 Grad Celsius vertragen. Im Winter muss es erheblich kühler sein. Gerade während der Ruhephase. Tagsüber sind 16 bis 18 Grad Celsius optimal, nachts genügen 10 bis höchstens 13 Grad Celsius. Diese starke Temperaturabsenkung ist vor allem für die Blüteninduktion dringend notwendig.

Wachsen die Orchideen, benötigen sie reichlich Wasser. Nach der Wassergabe das Substrat trocknen lassen und danach erst wieder gießen. Ansonsten könnten die Wurzeln faulen. Ruhen die Pflanzen, nur noch wenig gießen. Austrocknen dürfen sie jedoch nicht. Immer abgestandenes und handwarmes Wasser nehmen. Zwischen Frühjahr und Herbst bei jedem dritten Gießen dem Wasser schwach konzentrierten Orchideendünger zufügen. Während der Ruhezeit nicht düngen.

Dendrobium Orchideen bequem online bestellen: